Kursdetails

Hinweis: AUCH laufende Kurse.

Allg. und berufl. Weiterbildung

Dr. Heinz- Werner Würzler
Mummstr. 10 42651 Solingen
(Zi. 330)
Tel.: +49 (212) 2903265
FAX: +49 212 290
heinz-werner.wuerzler@bergische-vhs.de

 

Ingeborg Rapoport

im Rahmen der Feierlichkeiten "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland"

Die 1912 in der damaligen deutschen Kolonie Kamerun geborene Ingeborg Rapoport schloss 1937 ihr Medizinstudium in Hamburg mit dem Staatsexamen ab und emigrierte wenig später in die USA, wo sie sich auf die Kinderheilkunde spezialisierte. Mit ihrem Mann, dem Biochemiker Samuel Mitja Rapoport, engagierte sie sich in Cincinnati gegen Rassentrennung und in der Kommunistischen Partei, weswegen sie 1950 erneut auswandern musste. In der DDR wurde die vierfache Mutter Professorin für Pädiatrie an der Kinderklinik der Charité und Inhaberin des ersten europäischen Lehrstuhls für Neonatologie. Mit 102 Jahren promovierte sie nachträglich an der Universität Hamburg, die ihr das Rigorosum 77 Jahre zuvor als „jüdischem Mischling“ verweigert hatte. Ingeborg Rapoport starb im März 2017 in Berlin.

Eine Kooperationsveranstaltung mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Solingen.

Bitte beachten Sie: Es gelten die Bestimmungen der aktuellen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. In Solingen gilt zudem seit dem 26.07.2021 wieder die 3-G-Regel. Auch aus diesem Grunde ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Stefanie Mergehenn 29.10.21 1* Fr: 15:00-16:30 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
322, Forum
11-8118s@221
0.00 €
wenige Plätze frei

Programmheft Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen