Start | Bildungsscheck NRW, Perspektiven im Erwerbsleben, Bildungsberatung | Perspektiven im Erwerbsleben 

Zum Inhaltsverzeichnis

Perspektiven im Erwerbsleben

Perspektiven im Erwerbsleben (PiE):

Auch in der neuen Förderperiode 2021 bis 2027 fördert das Land Nordrhein-Westfalen (NRW) mit der finanziellen Unterstützung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) und des Europäischen Sozialfonds Menschen in beruflichen Veränderungsprozessen. Das neue Förderprogramm Perspektiven im Erwerbsleben (PiE) knüpft an das ehemalige Förderprogramm Beratung zur beruflichen Entwicklung (BBE) an.


Das Beratungsangebot richtet sich insbesondere an Berufsrückkehrer*innen, Menschen mit Zuwanderungsgeschichte, Personen in beruflichen Veränderungsprozessen sowie Personen, die eine Tätigkeit unter ihrem tatsächlichen Qualifikationsniveau ausüben und die in NRW leben und/oder arbeiten. Darüber hinaus können Personen mit im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen eine Beratung zur Anerkennung ihrer Berufsqualifikationen in Anspruch nehmen. Dieses kostenfreie Beratungsangebot wird von qualifizierten Berater*innen durchgeführt und kann eine bis maximal neun Zeitstunden umfassen.


Berufliche Veränderungswünsche sind häufig mit vielen Fragen verbunden.

Eine Beratung zur Entwicklung von (neuen) Perspektiven im Erwerbsleben beinhaltet typischerweise eines oder mehrere der folgenden Anliegen:

  • berufliche Neuorientierung
  • berufliche Verbesserung
  • berufliche Weiterbildung
  • Nachholen eines Berufsabschlusses
  • Berufsrückkehr (z.B. nach einer Unterbrechung der Berufstätigkeit bedingt durch Elternzeit oder die Pflege von Angehörigen)


In den individuellen Beratungsgesprächen unterstützen kompetente Berater*innen Sie insbesondere dabei,

  • sich mit Ihren Fähigkeiten, Interessen und Wünschen auseinanderzusetzen,
  • eine für Sie passende Lösung für Ihre beruflichen Wünsche zu entwickeln,
  • Informationen über den Arbeitsmarkt und zu finanziellen Förderungen zu sammeln
  • oder mögliche Weiterbildungen konkret zu planen.

Im Rahmen der Beratung können Verfahren der Kompetenzerfassung eingesetzt werden, so z.B. der TalentKompass NRW.


Wir bieten nach vorheriger Terminabsprache persönliche, auf Wunsch auch kontaktfreie Beratungen in vertraulichen Einzelgesprächen an.

Bitte kontaktieren Sie bei einem entsprechenden Beratungsanliegen eine unserer Beratungsstellen.

mehr ...